Fiona, Sarah & das Gartenabenteuer
 

Über das Buch

Warum wir dieses Buch geschrieben haben….

Mit diesem Buch möchten wir zum einen Kinder für die Natur begeistern. Kinder halten sich heute immer mehr im Haus auf, das Spiel in der Natur wird seltener. Aber gerade die Nähe zu Pflanzen und Tieren fördert die Entwicklung von Empathie, Fantasie und Kreativität. Daher bieten wir mit den Anleitungen zum Bau eines kleinen Hochbeets und zweier Insektenhotels einen Anreiz, sich mit der Natur zu beschäftigen. Die Kinder erleben, dass ihr Einsatz positive Auswirkungen für die Natur in ihrem direkten Umfeld hat.

Gleichzeitig liegt uns am Herzen, Kreativität zu fördern. Unsere Bilder sind so aufgebaut, dass sie Malerei, Fotografie und Linolschnitt vereinen; zusätzlich finden sich Details aus Originalmaterialien (Stoff, Holz, Blätter). Dies soll die Kinder zum eigenen Erfinden und Gestalten einladen und ihnen zeigen, dass sich ihre Kreativität nicht durch vorgegebene Normen und Erscheinungsbilder einschränken lassen muss. So wie wir alle Figuren und Objekte ausgeschnitten und auf die gemalten Hintergrundbilder gelegt haben - jedes Bild wird dadurch unendlich wandelbar -, können die angefügten Mal- und Ausschneidebögen die Kinder zu vielfältigen Spielmöglichkeiten anregen.

Making Of


Über uns


Birgit Reinecke

Geboren 1961 in Leverkusen, studierte Geographie und Biogeographie / Ökologie an der Universität des Saarlandes. Nach ihrem Abschluss war sie beim Thüringer Umweltministerium tätig und wirkte beim Aufbau eines Naturparkes mit. Dabei lagen unter anderem die Konzeption und Umsetzung der Umweltbildung in ihrem Aufgabenbereich - ebenfalls arbeitete sie als Umweltpädagogin. Heute ist sie zudem freischaffende Künstlerin und befasst sich in ihren Werken mit Themen aus Natur und Ökologie.



Heike Havenstein

Geboren 1968 in Arnsberg, studierte Geographie mit Schwerpunkt Tourismus an der Gesamthochschule-Universität Paderborn. Thema ihrer Magisterarbeit war die Umsetzung eines naturverträglichen Tourismus am Beispiel Möhnsee. Auf dem Land aufgewachsen, ist die Natur ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens. Kreatives Werken mit Farbe oder Holz und das Gärtnern sind für sie unverzichbarer Ausgleich zu ihrer Tätigkeit im Kulturbereich.